Ergänzung für Feedback: Podoskop

Training mit unmittelbarer Darstellung der Fußsohle

Das Podoskop kommt normalerweise in der Einlagenversorgung für Schuhe zum Einsatz. Im Institut wird neben der Darstellung des Körperschwerpunkts (Kraftmessplatte - Homeoguard und Stable) nun auch über das Podoskop die Fußsohle unmittelbar sichtbar gemacht. Somit kann der richtige Stand (3 bzw. 4 Punkt-Stand) noch besser kontrolliert werden. Zusätzlich zeigen sich partielle Überlastungen direkt beim Training und in der Bewegung. Vor allem Personen mit Gelenksproblemen der Beine aber auch mit Wirbelsäulen und Gleichgewichtsproblematiken profitieren von diesem Training.

Icon-Zitat

Gregor, 31, Linz

"Ich nutze nun schon seit über zwei Jahren das Institut Jansenberger. Ein Fitnesscenter war für mich nie ein Thema, weil ich lieber ungestört trainieren wollte. Anfangs hat Harald Jansenberger ein Trainingsprogramm erarbeitet, mit dem meine damals brachliegende Fitness stabilisiert wurde. Darauf aufbauend wurde der Trainingsplan immer wieder erweitert und an meine Bedürfnisse angepasst. Ich habe inzwischen nicht nur mehr als 10 Kilo abgenommen, sondern auch deutlich an Leistungsfähigkeit gewonnen. [...]"

Logo Jansenberger

Mag. Harald Jansenberger
Bürgerstraße 9 / 4020 Linz
E-Mail: harald(at)jansenberger.at
Tel.: +43-(0)650-5427253